Личный кабинет

Задание 10. Понимание основного содержания текста: все задания

Остальные задачи

1. Задание#T1160

Установите соответствие между текстами A–G и заголовками . Запишите в поле для ответа последовательность цифр, соответствующих текстам ABCDEFG. Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.
  1. Ein Stück wilder Natur
  2. Die Zahl der Touristen um 31% gestiegen
  3. Ein Konkurrent für Laptops
  4. Ein günstiges Angebot für Touristen
  5. Radfahrer erobern Moskaus Straßen
  6. Zwei Hauptstädte im Vergleich
  7. Meinungen zu Weltproblemen aus der ganzen Welt
  8. Probefahrt von zu Hause aus
A. Im April startete in Moskau der Radverleih „Velobike“ in seine fünfte Saison. Das automatische System soll dieses Jahr weitere 50 Stationen erhalten, sodass es insgesamt 380 Punkte vom Kreml bis weit über den Gartenring hinaus geben wird, wo man ein Fahrrad entleihen und zurückgeben kann. Es werden auch 500 alte Fahrräder durch neue ersetzt wie auch 300 zusätzliche Fahrräder gekauft. Mehr als eineinhalb Millionen Fahrten meldete „Velobike“ im vergangenen Jahr. Das ist deutlich mehr als im Vorjahr.

B. Auf der Erde leben über sieben Milliarden Menschen, Tendenz steigend. Während die natürlichen Ressourcen knapp werden, nehmen Hunger und Umweltschäden zu. Gibt es zu viele Menschen auf der Erde? Wenn ja, wer ist zu viel? In seinem neuen Dokumentarfilm geht Werner Boote der Frage nach, ob das Bevölkerungswachstum eine Bedrohung für Umwelt darstellt, reist um den Globus und interviewt Experten und Menschen, die unter Umweltschäden schon jetzt leiden.

C. Kamtschatka ist neben Indonesien eine der Zonen der Erde, wo es viele aktive Vulkane gibt wie zum Beispiel den Goreli im Süden der Halbinsel. Man kann bei Wanderungen sehen, wie die Lava aus der Erde fließt, der Rauch aufsteigt und die Asche durch die Luft fliegt. Außerdem ist die Natur hier noch weitgehend in Ordnung. Es gibt Bären, Elche und viele Vogelarten. Zudem gibt es mehrere Naturschutzgebiete. Die Landschaft um den Vulkan Kronotzkij ist seit 1996 Weltnaturerbe.

D. Auf den ersten Blick meint man, dass die Mietpreise in Berlin höher sind als in Wien. Doch beachtet man das Einkommen der Bewohner beider Städte, kann man ein anderes Bild beobachten: In Wien muss man rund 47% seines Einkommens für die Miete zahlen – so viel wie in keiner deutschen Großstadt. Die Mieten in Deutschland sind dennoch stärker angestiegen als in Österreich. Seit 2010 stiegen sie in Wien um 8%. In Berlin musste man für die Miete 31% mehr zahlen. Aber auch das Einkommen eines Berliners ist gewachsen.

E. Beim Kauf eines Aussichtstickets an der Tageskasse des Fernsehturmes sparen Sie mit der Berlin WelcomeCard fast die Hälfte des Preises. Etwa 200 weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bieten ebenfalls bis zu 50 Prozent Ermäßigung bei den Eintrittspreisen. Außerdem gilt diese Karte als Fahrschein für alle öffentlichen Verkehrsmittel wie Bus, S-Bahn und U-Bahn, dabei können bis zu drei Kinder unter 14 Jahren mitgenommen werden. Die Berlin WelcomeCard kann man online buchen und per Post bestellen.

F. Ab sofort ist das neue iPad im Handel. Was hat sich im Vergleich zum Modell aus dem letzten Jahr geändert? Rein äußerlich sehen beide Geräte sehr ähnlich aus. Das neuere iPad ist jedoch nicht so schwer und etwas größer als der Vorgänger. Im Alltag fällt der Unterschied nicht auf. Was hingegen sofort auffällt, ist das neue Display. Es ist jetzt noch heller, was das Arbeiten bei Sonnenlicht einfacher macht. Deswegen ist man sich sicher, dass das neue iPad ein Notebook ersetzen kann.

G. Autos online ansehen, gehört heutzutage zum Standard. Doch man geht einen Schritt weiter und will das Wunschauto in 3D zeigen. Wer schon eine Virtual- Reality-Brille zu Hause hat, kann heute in einem Seat mitfahren, ohne sich vom Platz weg zu bewegen. Entwickelt wurde das System von Porsche für den Volkswagen-Konzern und wird derzeit intensiv getestet. Mit der VR-Brille kann man einen Wagen betrachten und dann eine Fahrt mit einem virtuellen Chauffeur machen.
Показать полностью
Показать ответ
Это задание взято из демовариантов ФИПИ 2018-2020
Это задание решали 1 тыс. раз. С ним справились 26% пользователей.

2. Задание#T8742

Установите соответствие между текстами A–G и заголовками .
  1. Eltern streiken gegen Hausaufgaben
  2. Schule lockt mit Geld
  3. Schulverweis wegen Glatze
  4. Deutsche Schulen werden schlecht benotet
  5. Dänische Lehrer ausgesperrt
  6. Flucht von der Schule
  7. Kinder benoten Schulen
  8. Finnland hat neue Ideen für den Schulunterricht
A. Ein 9-jähriges Mädchen in den USA ist vom Unterricht ausgeschlossen worden, weil es sich den Kopf rasiert hat. Die Glatze war als Unterstützung für eine Freundin gedacht. Sie hat Krebs und hat wegen einer Chemotherapie alle Haare verloren. Die Freundin war glücklich über diese Unterstützung. Für sie war es ein Zeichen, dass sie jemanden an ihrer Seite hat, der sie unterstützt. Die Schule sah das aber anders. In der Schulordnung gibt es Kleidervorschriften. Diese verbieten Glatzen bei Mädchen.

B. In Dänemark dürfen zurzeit 52.000 Lehrer nicht arbeiten. Sie befinden sich im Streik und sind deshalb von ihrem Arbeitgeber ausgesperrt worden. Das bedeutet, dass sie die Schulen nicht betreten dürfen. Für mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche fällt der Unterricht aus.
Die Städte und Gemeinden haben als Arbeitgeber von den Lehrern der Gesamtschulen verlangt, dass sie länger arbeiten sollten. Lehrer und Schüler sollen in Zukunft jeden Tag bis 16 Uhr in der Schule sein. Das lehnen die Lehrer der Gesamtschulen ab.

C. Zumindest sollen Schüler alle Arbeiten verweigern, die sie am Wochenende machen sollen. Das fordert eine spanische Eltern-Organisation. Die Eltern finden, dass ihre Kinder viel zu lange lernen müssen. Sie haben regelmäßig 60 Stunden in der Woche Unterricht. Dazu kommen dann noch die Hausaufgaben. Das sei unzumutbar und ginge auf Kosten der Gesundheit der Kinder und des Familienlebens. Die Lehrerverbände sagen, die Eltern sollten sich lieber darum kümmern, dass die Schulen besser ausgestattet werden.

D. Und das heißt für finnische Schulen: Es geht der üblichen Einteilung in Fächer wie Mathe, Physik, Fremdsprache, Kunst usw. an den Kragen. Schulfächer werden zwar nicht komplett abgeschafft – aber doch weitgehend durch etwas anderes ersetzt. Dieses Andere nennt sich „Phänomen-Unterricht“. In spätestens vier Jahren soll Phänomen-Unterricht an allen finnischen Schulen angeboten werden – für alle Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen sieben und 16 Jahren.

E. Schüler aus ganz Deutschland geben ihren Schulen insgesamt ganz gute oder mittelmäßige Noten. Das hat eine Umfrage von UNICEF Deutschland und dem Deutschen Kinderhilfswerk ergeben. Daran beteiligten sich rund 3000 Kinder und Jugendliche – die Mehrzahl im Alter von zehn oder elf Jahren. Die meisten Mädchen und Jungen gehen gern oder meistens gern zur Schule. Der Spaß an der Schule bekommt die Note 2,4. Aber vor allem finden sie Schule nützlich (Note 2,0). Etwas weniger gut ist es ihrer Meinung nach um Chancengleichheit (Note 2,4) und Gerechtigkeit (Note 2,5) bestellt.

F. In Sachen Schule schwänzen macht einem Zwölfjährigen aus Essen so leicht keiner etwas vor. Der Junge nahm eines Morgens einfach nicht den Schulbus, sondern setzte sich in den Zug – natürlich ohne Fahrkarte. Trotzdem reiste das Kind quer durch Deutschland – und lange Zeit fiel das niemandem auf. Er fuhr offenbar von Essen nach Berlin und stieg dort in den Zug in Richtung Schwerin. Hier erst bemerkte ein aufmerksamer Bahnmitarbeiter das alleinreisende Kind und rief die Polizei.

G. Eine Realschule in Rheinland-Pfalz lockt neue Schülerinnen und Schüler jetzt mit Geld: Für jede Anmeldung gibt es 500 Euro. Das Geld wird „Starterkit“ genannt und soll natürlich vor allem die Eltern beeindrucken – sie sind es ja, die die Schulanmeldung unterschreiben müssen.
Die Realschule, die zu einem Schulzentrum gehört, ist nicht die einzige Schule Deutschlands, die mit Schülerschwund zu kämpfen hat. Viele Schulen haben mittlerweile Probleme, für ihre ersten Klassen oder die Oberschulklassen 5 oder 7 genug Kinder zusammen zu bekommen.
Показать полностью
Используйте каждую цифру только один раз. В задании есть один лишний заголовок.
Запишите в поле для ответа последовательность цифр, соответствующих текстам ABCDEFG.
Показать ответ
Это задание составили эксперты «СтатГрада» для Яндекса
Это задание решали 90 раз. С ним справились 44% пользователей.

3. Задание#T9079

Установите соответствие между текстами A–G и заголовками . Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.
  1. Mit der Bahn zum Ausflug
  2. Auch hier pulsiert das Leben
  3. Mehr als ein Flughafen
  4. Nummer 1 unter Flughäfen
  5. Von der Stadt positiv überrascht
  6. Vor dem Abflug gemütlich speisen
  7. Flughafen unter Kritik
A. Hier beginnt und endet nicht nur der Urlaub – der Flughafen München hat noch viel mehr zu bieten. Zwischen Gate und Gepäckband liegt eine riesige Erlebniswelt! Ob spannende Führungen, der Besucherpark, das Kinderland oder ein vielfältiges Angebot an Shops und Gastronomie. Und zwischendrin gibt es immer spannende Infos und interessante Geschichten zu erfahren. Oder wussten Sie schon, was ein Koffer auf dem Weg ins Flugzeug so alles erlebt?

B. Von der leichten Wanderung bis hin zur anspruchsvollen Bergtour: In Bayern kommen Naturbegeisterte und Wanderlustige voll auf ihre Kosten. Auf den zahlreichen Routen in ganz Bayern gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Viele Hütten auf der Strecke bieten Ihnen eine zünftige Brotzeit und Übernachtungsmöglichkeiten. Egal, ob mit dem Bayern-Ticket oder mit dem Regio-Ticket Werdenfels: Unsere Nahverkehrszüge bringen Sie günstig und bequem zu Ihrem Ausflugsziel und wieder zurück.

C. Ein Ex-Kollege hat Moskau neulich bei einem Besuch kaum wiedererkannt. Er war ein paar Jahre nicht mehr in Moskau und war der Meinung, dass die Stadt ein "anderes Moskau" geworden sei. Er berichtete vom Triumphplatz, wo Fußgänger früher zwischen Autos balancierten und wo heute Schaukeln stehen, von Radwegen und verkehrsberuhigten Straßen überall in der Innenstadt. Das habe man sich früher nicht im Traum vorstellen können. Die Stadt ist wohnlicher, komfortabler geworden.

D. Ein Satz wurde mir damals bei meiner Abreise mit auf den Weg gegeben: "Haben Sie keine Angst vor den Menschenmassen, besonders in der U-Bahn, bleiben Sie ruhig und gehen Sie immer mit der Menge". Und in der Tat denke ich bis heute an diese Worte. Obwohl man sich oft viele Minuten tief unter der Erde befindet, ohne Sonnenlicht und frische Luft, kann man sagen, dass die Metro eines der größten Ballungsgebiete in Moskau ist. So viele Menschen in Bewegung – für unsereinen unvorstellbar.

E. Früher war die Sicherheitskontrolle spitze. Jetzt nach Einführung von Körperscannern am Terminal 2 einfach nur noch eine einzige Katastrophe, da oft nur noch die Hälfte der Durchgänge besetzt ist und am Business Durchgang auch nicht kontrolliert wird. Oft sehr lange Wartezeiten (1 Stunde und mehr). Gerade für Vielflieger ist es nicht mehr zumutbar, wenn z.B. bei einem innerdeutschen Flug die Wartezeit an der Sicherheitskontrolle so hoch ist. Das muss sich dringend ändern.

F. Die U3 fährt fast ausschließlich überirdisch und passiert so viele Sehenswürdigkeiten, dass man sich das Geld für eine überteuerte Bustour problemlos sparen kann. Die Touristen drücken sich die Nasen an den Scheiben platt und bewundern die Speicherstadt und die Schiffe auf der Elbe, während der Hamburger es nicht nötig hat, auch nur einen Blick aus dem Fenster zu werfen. Dabei kann ein Blick auf die Landungsbrücken in der Dämmerung eine ereignislose Fahrt in eine magische Reise verwandeln.

G. Bevor es hoch in die Lüfte geht, nochmal in die Berge? Dann auf zur Sportalm am Flughafen: Brandneu eröffnet im Terminal 2 hat die Genießer-Alm, ein echtes Paradies für Naturburschen und Bergsteiger. Kaiserschmarrn auf Lammfellen verputzen oder "Gipfelstürmer"-Pasta auf Holzbänken unter Kuhglocken genießen – hier kommen Hüttengefühle auf. Dafür sorgt neben der raffinierten Naturküche auch die gemütliche alpine Atmosphäre. Wie ein abschließender Ski- und Wanderausflug in die Berge.
Показать полностью
Запишите в поле для ответа последовательность цифр, соответствующих текстам ABCDEFG.
Показать ответ
Это задание составили эксперты «СтатГрада» для Яндекса
Это задание решали 83 раза. С ним справились 22% пользователей.

4. Задание#T26905

Установите соответствие между текстами A–G и заголовками Занесите свои ответы в таблицу. Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.
  1. Lebensmittel mit hoher Qualität
  2. Nummer eins in der deutschen Wirtschaft
  3. Fast Millionen Arbeitslose in deutscher Industrie
  4. Nicht nur lieben, sondern auch orgen
  5. Wenn die ganze Familie wieder an einem Festtisch ist
  6. Eine Nacht mit vielen Bräuchen
  7. Brauchen wir so viele Feiertage?
  8. Traumferien in den Bergen
A. Traditionelle Feiertage spielen im Leben Deutschlands eine wichtige Rolle. Ostern und Weihnachten feiert man in der Familie. Und das Neue Jahr und andere – im großen Freundeskreis. Weihnachten ist ein Familienfest, es ist der Tag des Friedens und Lichts. Am Abend am 24. Dezember zündet man die Kerzen an dem festgeschmückten Weihnachtsbaum an, schenkt verschiedene Geschenke und singt Weihnachtslieder. Die beliebtesten Weihnachtsspeisen sind Weihnachtsgebäck und Stollen.

B. Man unterscheidet religiöse und weltliche Feiertage, die man im ganzen Land feiert, und regionale Feiertage, die nicht in allen Bundesländern gefeiert werden. Am 1. Januar ist das Neujahr – ein weltliches Fest. Die Neujahrsnacht vom 31. Dezember zum 1. Januar – Silvester – wird immer fröhlich und interessant gefeiert. Es gibt viele Silvesterbräuche. Jeder Mensch will wissen, was ihn im neuen Jahr erwartet, seine Fragen an das Schicksal stellen und natürlich positive Antworten bekommen.

C. Je nach Bundesland erhalten die deutschen Arbeitnehmer zwischen 11 und 13 bezahlte Feiertage zusätzlich. Einige religiöse Feiertage gelten nur für eine bestimmte Konfession oder auch für eine bestimmte Region. Es gibt auch viele private Familienfeste: Geburtstage, Konfirmation, Verlobung, Hochzeit. Diese Feste machen unser Leben schöner und fröhlicher. Oft bleiben sie im Gedächtnis für das ganze Leben. Zurzeit wird eine Reduzierung der gesetzlichen Feiertage diskutiert. Eine endgültige Entscheidung steht noch nicht fest.

D. In einigen Schulen gibt es eine gute Tradition, in den Winterferien für einige Tage ins Gebirge zu fahren. Man reist oft mit dem Zug, weil die Landschaft märchenhaft und idyllisch ist. Überall auf den Gipfeln liegt Schnee und das Gebirge sieht malerisch aus. Die Schüler übernachten oft in kleinen Dörfern oder in Hotels. Am Morgen stehen sie früh auf, obwohl es normalerweise noch sehr kalt ist. Sie nehmen Ski und eine richtige Skiwanderung beginnt. Die meisten Kinder freuen sich auf einen solchen Urlaub.

E. Einige Fakten über Haustiere: In Deutschland leben rund 31 Millionen Haustiere. Das heißt, dass in jedem dritten Haushalt ein Tier lebt. Am beliebtesten sind Katzen, Hunde, Fische oder Vögel. Viele Kinder wachsen mit Tieren auf, sie können sich einen Alltag ohne Haustiere gar nicht vorstellen. Auch Erwachsene und alte Menschen lieben ihre Tiere, die echte Familienmitglieder werden. Aber Haustiere machen auch Arbeit: mit dem Hund ausgehen, das Fressen machen, den Vogelkäfig säubern, zum Tierarzt gehen usw.

F. Das Bild der Landwirtschaft im westlichen Deutschland wird immer noch vom Familienbetrieb geprägt. Die wirtschaftlichen Produkte sind vor allem: Milch, Fleisch, Getreide und Zuckerrüben. Regional spielen aber auch bestimmte Sonderkulturen wie Wein, Obst und Gemüse eine große Rolle. Sucht man Produkte zum guten Preis, die unter bestimmten Umweltstandards hergestellt wurden? Genau diese Produkte gibt es, Produkte hergestellt in Deutschland! Nicht unbedingt teurer, aber sie überzeugen durch Sicherheit und Langlebigkeit.

G. Der wichtigste Bereich der deutschen Wirtschaft ist die Industrie. In Deutschland beschäftigen rund 50 Tausend Industriebetriebe etwa 7 Millionen Menschen. Weltbekannt sind Firmen wie Volkswagenwerk, BMW, Bayer, Bosch u.a. Die höchstentwickelten Industriebranchen sind Chemie- und Leichtindustrie, aber vor allem Automobilindustrie. Experte behaupten, dass in Deutschland etwa 1,8 Millionen Arbeitsplätze direkt oder indirekt von der Autoproduktion abhängig sind, darunter sind viele Akademikerinnen und Akademiker.
Показать полностью
Запишите в поле для ответа последовательность цифр, соответствующих текстам ABCDEFG.
Показать ответ
Это задание взято из демовариантов ФИПИ 2018-2020
Это задание решали 15 раз. С ним справились 60% пользователей.

5. Задание#T27332

Установите соответствие между текстами A—G и заголовками 1—8.
  1. Peinliches Studienergebnis für Deutschland
  2. Basiswissen im Internet für junge Schüler
  3. Mobbing im Internet
  4. Führt der Computer zum Lernerfolg?
  5. Tablets für Viertklässler
  6. Digitalisierung der Schulen auf der Tagesordnung des Parlaments
  7. Recherche im Netz ist längst Schulalltag
  8. Lernplattformen und soziales Netzwerk

A. Computer könnten guten Unterricht noch interessanter machen – das sagen die Autoren einer Pisa-Auswertung zur Computernutzung in Schulen. Aber, und das ist das Überraschende: Schüler, die das Internet und den Computer in der Schule besonders häufig nutzen, können deshalb nicht besser damit umgehen. Und Länder, die viel in neue Computer in den Schulen investiert haben, haben nicht erreicht, dass ihre Schüler bessere Leistungen vorweisen.

B. Deutsche Schulen stehen bei der Computernutzung im internationalen Vergleich am Ende der Liste. Bei der Computernutzung im Unterricht ist Deutschland Schlusslicht. Mit diesem schlechten Ergebnis hat man nicht gerechnet. Aber wenn man sich die Ausstattung der Schulen mit Computern oder die geringe Bedeutung des Themas in der Pädagogen-Ausbildung anschaut, dann ist klar: Viel besser hätte Deutschland im internationalen Vergleich nicht abschneiden können.

C. Der Bundestag diskutiert über eine digitale Agenda für Deutschlands Schulen. Wer sollte denn die Tablets zuerst bekommen: Schüler oder Lehrer? Auch wenn man das dortige Schulsystem kritisieren kann, sollte man es machen wie in Südkorea. Dort bekamen die Lehrer schon vor knapp zwanzig Jahren Laptops. Parallel hat man Schulbücher digitalisiert und die Fortbildungen ausgebaut. Bevor man an die Schüler geht, müssen die Lehrer den Mehrwert für das Lernen erst kennenlernen.

D. Experten raten, schon Grundschülern erste Medienkompetenz zu vermitteln. Es gibt Seiten, die spielerisch und informativ an das weltweite Netz heranführen. Kinder können sich dort gefahrlos mit dem Internet vertraut machen und den Internet-Führerschein machen – einige Grundschulen bieten das innerhalb des Unterrichts an. Zu jedem Thema können die Kinder Rat von den Experten einholen. Pädagogen erhalten dort Anregungen, wie man Internetkompetenz in der Praxis spielerisch vermitteln kann.

E. Im Eschbach-Gymnasium stehen den 750 Schülern 80 Laptops, 34 feste PCs sowie 15 Computer im Internetcafé zur Verfügung. „In den Naturwissenschaften werden Computer sehr stark eingesetzt“, sagt Studiendirektor Christian Brust. Da gebe es etwa „sehr schöne Lernmodule auf WEBGEO zu einzelnen Themen“, bei Labormessungen ist der PC unabdingbar, bei mathematischen Grafiken ebenso, Google-Earth kommt in Erdkunde zur Anwendung und viele Schüler nutzen Präsentationsprogramme wie PowerPoint.

F. Viele Schulen haben eine IT-Grundbildung für seiner Schüler eingeführt. Jeder Schüler erhält eine Schul-Email-Adresse. Und auf der Lernplattform Moodle können Schüler in einem geschützten Raum online Arbeitsmaterialien studieren, mit Lehrern oder Mitschülern chatten – ein erlaubtes soziales Netzwerk in der Schule. Es gelten trotzdem klare Regeln: von 7.4 Uhr bis zur Mittagspause und im Nachmittagsunterricht müssen Handys und Smartphones ausgeschaltet sein.

G. Drei Pilotschulen in Baden-Württemberg erstürmen das digitale Zeitalter im Sauseschritt: In ihnen sind Versuche zur Nutzung von Tablets im Unterricht angelaufen. Zentral kann der Lehrer das Internet ein- und ausschalten, natürlich ist die Jugendschutzfunktion erfüllt. Sogar eine vierte Grundschulklasse in Mannheim macht mit. Läuft der Versuch gut, werden die Schüler eines Tages die Tablets mit nach Hause nehmen dürfen – für die digitale Erledigung ihrer Hausaufgaben.

Показать полностью
Запишите в поле для ответа последовательность цифр, соответствующих буквам ABCDEFG. В задании один заголовок лишний.
Показать разбор и ответ
Это задание составили эксперты «СтатГрада» для Яндекса
Это задание решали 5 раз. С ним справились 20% пользователей.
Яндекс.Репетитор пришёл на смену сервису Яндекс.ЕГЭ, и мы активно собираем отзывы пользователей. Пожалуйста, пишите нам через форму обратной связи.
0 баллов сегодня
дней без пропуска

0
сб
0
вс
0
пн
0
вт
0
ср
0
чт
0
пт